Portrait

Wir sind für Sie da

GIUVAULTA, das Zentrum für Sonderpädagogik, steht Menschen mit geistigen und mehrfachen Beeinträchtigungen offen, welche nicht auf ständige medizinische Pflege angewiesen sind.

Wir bieten umfassende heil- und sozialpädagogische Unterstützung, ergänzt mit verschiedensten Therapien. Dafür stehen spezifisch ausgebildete und motivierte Mitarbeitende bereit, die sich für die bestmögliche Betreuung und Förderung der anvertrauten Menschen engagieren.

In unseren Einrichtungen werden Kinder und Jugendliche mit besonderen Lernbedürfnissen unterrichtet. Wir betreuen und bilden Jugendliche und Erwachsene aus.

Unser Leitbild finden Sie HIER

Da kommen wir her

Das Kinderheim GIUVAULTA wurde 1935 für Kinder mit Atmungsproblemen und Tuberkulose eröffnet. Das jodhaltige Rothenbrunnerwasser brachte ihnen Erholung. Wenig später wurden Kinder mit Verhaltensauffälligkeiten und aus schwierigen Familienverhältnissen aufgenommen.

Mit der Einführung der Sozialversicherung im Jahr 1961 mutierte das GIUVAULTA zum Heim für Kinder mit geistiger Beeinträchtigung. Verschiedenste Veränderungen während der letzten Jahre haben zum heutigen Zentrum für Sonderpädagogik geführt.

Derzeit werden in unseren verschiedenen Einrichtungen, Schulen und Wohngruppen rund 250 Kinder, Jugendliche und Erwachsene betreut und gefördert.